Navigationsweiche Anfang

Navigationsweiche Ende

SEBI - Die Grundschulstudie

Projekttitel:

Selbstorientierung und Selbstständiges Lernen: eine Analyse von Sozialisations- und Lernumgebungen von Grundschulkindern

Leiter und Mitarbeiter:

Leitung: Prof. Dr. Doris Bühler-Niederberger und Dr. Alexandra König in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. Cornelia Gräsel; School of Education

Mitarbeiter: Stefanie Morgenroth (Dipl.-Päd.), Miriam Böttner (M.A.), Aytüre Türkyilmaz (Staatsexamen)

Projektbeschreibung:

Wir untersuchen aus einer Akteursperspektive, wie sich die Selbstorientierung und das selbstständige Lernen von Grundschulkindern durch Sozialisations- und Lernumgebungen formen, wie diese Selbstanteile in Interaktion mit Sozialisations- und Lernumgebungen aktiviert und bearbeitet werden und welche Effekte das auf den Bildungserfolg und die Bildungsaspiration hat. Das Projekt fokussiert den Umgang von Kindern mit pluralen familiären und institutionellen Sozialisationsmustern als Leistungen eines „Selbst“. Zwei theoretische Konzepte des Selbst werden verwendet: Ein pädagogisch-psycho­logisches Konzept des „selbstständigen Lernens“ und ein soziologisches Konzept der „Selbstorientierung“. Über eine Typologie unterschiedlicher Sozialisationspraktiken und ‑zusammenhänge sollen familiäre und institutionelle Einflüsse auf bildungsunterstützende vs. bildungsbehindernde Selbstanteile erfasst werden.

Mit dieser theoretischen Struktur erarbeiten wir einen neuen Zugang zu Fragen der ungleichen Bildungsbeteiligung und Sozialisationsbedingungen, der stärker auf Akteurleistungen angesichts pluraler Einflüsse setzt. Konkret wird es mit einem Interventionsdesign verbunden, das der Frage nachgeht wie die Beteiligung an Kursen der Junior Uni sich auf Selbstorientierung und selbstständiges Lernen auswirkt.

Methodischer Zugang: Die Untersuchung verbindet einen quantitativen Längsschnitt, der als Interventionsdesign angelegt ist, mit einem qualitativen Zugang, bestehend aus Kursbeobachtungen, Gruppendiskussionen, Kinderportraits (participatory research, Hausbesuche, Elternbefragung, Videografie familialer Interaktion).

Laufzeit (von-bis):

2011-2015

Drittmittelgeber:

Bundesministerium für Bildung und Forschung, (FKZ: 01JC1113)

Schlagworte:

Bildungsforschung, Kindheitsforschung, Bildungsungleichheit, Sozialisierungsstile, Selbstorientierung, Selbstwirksamkeit